800 Euro pro Monat geschenkt?

Bedingungsloses Grundeinkommen

800 Euro pro Monat geschenkt?
Eine europaweite Bewegung macht es möglich.
 

Im September 2020 hat sich eine Initiative gegründet mit dem Ziel, die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) europaweit zu verbreiten.

Bürgerinnen und Bürger aus allen EU-Ländern können sich in eine Unterstützerliste eintragen, und sobald eine Million Unterschriften zusammengekommen sind, muss sich die EU-Kommission damit beschäftigen. Den MacherInnen des Projekts geht es auch um die Frage, wie sehr ein BGE das Leben verändert. Deshalb wurde gleichzeitig ein Crowdfunding gestartet mit dem Ziel, BürgerInnen ein Jahr lang monatlich 800€ BGE zu gewähren. Immer wenn sich 9600€ angesammelt haben, wird es unter den Bewerbern verlost.

Willst du dabei sein? Auf ubi4all.eu kannst du dich an der Verlosung beteiligen, und natürlich auch spenden und in die Unterstützerliste eintragen. Voi cool. 

mehr...

Kein Nulltarif für Kindermittagessen dank SPÖ und FPÖ

Wofür steht das S in SPÖ nochmal?

Unser Gemeinderat Clemens Brandstetter stellt sich die berechtigte Frage, warum gerade die Fraktionen die sich „sozial“ nennen, ein Abstimmungsverhalten an den Tag legen, welches eher

Preise runter!

Auch wir vom Wandel sind stark vertreten auf der ‚Preise runter‘ Demo in Linz. Es ist höchste Zeit, die Reichen endlich zur Kasse zu bringen.

Wie man uns belügt

Es kommt keine Strompreisbremse. Das ist reine PR. Nur heiße Luft. Nichts anderes als eine große Lüge. Denn um den exakt gleichen Betrag, um den

Die Reichen zur Kasse

Die Reichen zur Kasse

Der Österreichische Gewerkschaftsbund und seine dazugehörigen Gewerkschaften vertreten die Interessen ALLER Arbeitnehmer:innen gegenüber Arbeitgeber:innen, politischen Parteien und natürlich dem Staat. Am 17.9. ruft der ÖGB