Schwammerl-Stollen? Ja bitte!

Wenn’s selbst in der Krone steht, dass der Westring Retro-Verkehrspolitik ist, wird es wohl die Wahrheit sein 😉

Schwammerl-Stollen oder Milliarden-Grab?

Was sagt ihr?

Bock auf eine Wette?

Champignon-Stollen oder Milliarden-Grab?

Ich wette, dass der zweite Bauabschnitt des Westrings (also die Tunnel bis zum Bahnhof) nicht fertiggestellt wird.

Da die Auf- und Abfahrten aber nun mal schon gegraben werden, können wir die einfach zu den weltweit größten Champignon-Stollen umbauen.

Damit können wir den Bedarf an Champignons, Kräuterseitlingen und Austernpilzen von Linz decken und tragen zur Ernährungssouveränität unserer Stadt bei 😋

Jetzt werd’s lachen, aber in 20 Jahren sitz’s ma beim Wirten in Urfahr bei einem Linzer Pilzrisotto und am Glasl Weisswein, freuen uns über den Mobilitätswandel, den wir eingeleitet haben und die paradiesische Ruhe, in der die Schwammerl wachsen.

PS: Wer Autobahnen säht, wird Lärm, Gestank und Verkehr ernten.

mehr...

Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.

Hilf mit bei der Veränderung

Wir wissen alle, dass die Parlamentsparteien keine Krisen lösen. Das haben sie uns jetzt anschaulich über Jahre hinweg bewiesen. Egal, ob bei Corona, bei Geflüchteten,

Gemeinsam helfen

Der Winter kommt und mit dem Winter die Kälte. Für die tausenden Menschen, die in Serbien und Bosnien aufgrund der illegalen Grenzpolitik der EU ausharren

Machtmissbrauch durch Facebook

Keine Privatmonopole

Elementare Infrastruktur wie Kommunikationsebenen, welche mittlerweile von weit über einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt werden, dürfen kein rechtsfreier Raum sein. Es darf aber auch nicht