Kann man sich anschauen, man könnte auch Wäsche waschen oder Baden gehen.

Jedenfalls fand das Ganze im Außenstudio Domgasse statt.

GemeinderatssitzunG

Image Swap on Hover with CSS
Card Back Card Front

25. November 2021

Die erste inhaltliche Gemeinderatssitzung ist geschehen und wir wollen euch unser Abstimmungsverhalten nicht vorenthalten.

Es ist unser Anspruch, offen und transparent unsere Beweggründe und Entscheidungen für die Arbeit im Gemeinderat darzulegen.

Zugegeben, die erste Darstellung ist von der Leserlichkeit noch nicht optimal, aber wir versprechen, das zu verbessern.

Hier findet ihr die erste Auflistung vom 25. November 2021.

Unterschriftensammlung zum UVP Verfahren B139

In Haid bei Ansfelden wird derzeit eine neue Route für die B139 geplant. Die neue Route soll dort verlaufen, wo jetzt noch Felder und Äcker liegen.

Dieser Neubau ist ein weiterer Schritt mit dem der Status Quo des Systems Auto sprichwörtlich einzementiert wird. Jeder Euro der in Straßenbau investiert wird, festigt dieses System. Das Projekt kostet 84 Millionen Euro. Zum Vergleich: Die Erneuerung der Bussflotte der Linz AG kostet nur 36 Millionen Euro.

Maßnahmen gegen den Klimawandel sind heute drängender denn je, aber eine Mobilitätswende werden wir nicht mit dem Bau neuer Straßen erreichen können. Umso verwunderlicher ist es, dass bei diesem Projekt keinerlei umweltfreundliche Alternativen, wie Ausbau der Phyrnbahn, Verlängerung der Straßenbahn oder Attraktivierung des öffentlichen Verkehrs in Erwägung gezogen wurden.

Das System Auto wird ohne zu fragen weiter gestützt und subventioniert. Dabei wird nicht auf die negativen gesellschaftlichen Folgen, wie Bodenversiegelung und Luftverschmutzung geachtet.

Wir unterstützen deshalb die Petition der Verkehrswende Jetzt, die fordert, das Projekt im UVP Verfahren abzulehnen. Es braucht einen nachhaltigen Wandel in unserem Mobilitätsverhalten und nicht das nächste Pflaster, das ein kaputtes Sytem krampfhaft am Laufen halten will.

B139 Umfahrung Haid Orthofoto (Quelle: Land OÖ, DORIS)

Weitere Informationen zum Projekt gibt es auf der Webseite des Landes Oberösterreich: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/108879.htm

Eure Hilfe Wird gebraucht

Damit wir die Verantwortlichen dazu bringen können, auch die Alternativen zu prüfen brauchen wir eure Hilfe.

Und so könnt ihr helfen:

  • Druckt die folgenden 3 Dokumente aus. Das Projekt ist in 3 Abschnitte gegliedert, deshalb braucht es 3 Listen.
  • Unterschreibt die Liste
  • Sendet die Liste per Post an Erich Jank, Gerhart-Hauptmann-Straße 11, 4053 Haid.
  • Eine digitale Unterschrift ist leider aktuell nicht mögich. 
 
Wichtig: Die Einreichfrist für das UVP Verfahren ist der 08.12.2021. Die Listen müssen also vorher bei Herrn Jank ankommen.
 
Die B25 (Umfahrung Wieselburg) in Niederösterreich. In dieser Dimension ist der Straßenbau in Haid geplant.

 

wir

müssen

übers

geld

reden