Unsere Republik ist baufällig

Es kracht an allen Ecken und Enden und während es gerade in diesen schwierigen Zeiten die besten Köpfe bräuchte, torkelt die Regierung wie ein Besoffener planlos durch die Gegend.

Sie hat in der Pandemie jegliches Vertrauen verspielt und ist jetzt in der Teuerungskrise handlungsunfähig. Anstatt endlich konsequente Maßnahmen gegen die Kostenexplosion zu setzen ist sie mit sich selbst, mit dem Korruptionssumpf und Machterhalt beschäftigt.

Dabei gibt es so viel zu tun. Wir müssen unsere Republik sanieren und endlich die Forderungen des Antikorruptionsvolksbegehrens umsetzen. Wir müssen uns für die Herausforderungen der Klimakrise wappnen und eine Wirtschaft schaffen, von der wieder alle profitieren, nicht nur ein paar Überreiche.

Weil es dringend Veränderung braucht ist der Wandel entstanden. Dafür haben wir weitblickende Visionen und einen konkreten, detaillierten Plan entwickelt. https://plan.derwandel.at

Werde auch du Teil der Partei und bringen wir den Wandel in den Nationalrat. Die Republik braucht es: https://mitglied.derwandel.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

mehr...

Antrag zur Nord-Süd-Radachse

UNSERE ANFRAGE AN DEN VERKEHRSSTADTRAT ZU DEN NORD-SÜD-RADACHSEN IN DER INNENSTADT Die fehlenden oder mangelhaften Nord-Süd-Radachsen stellen eines der größten Probleme des Linzer Radnetzes dar,

DOPPELWUMMS – Für’s Linzer Radnetz.

Die fehlenden oder schlechten Nord-Süd-Radachsen sind eines der größten Probleme des Linzer Radnetzes. Für die nächste Gemeinderatssitzung bringen wir eine Anfrage und einen Antrag für

Leerstand beenden!

Der Nationalrat hat beschlossen, dass die Länder eine Leerstandsabgabe bestimmen können. Wir setzen uns in Linz mit Nachdruck für die Umsetzung der Leerstandsabgabe ein. Damit

Die Domgasse im Wandel

So wie das Leben auch. Es ist Zeit für den nächsten Entwicklungsschritt in der Domgasse. Auch wenn die Aufenthaltsqualität im Vergleich zu früher schon viel